Die Zeitungen sind voll davon. Immer mehr Rentner müssen Steuern zahlen. Wissen Sie, dass Sie mit einem Grad der Behinderung einen Pauschalbetrag als Freibetrag bekommen?

Eine erneute Änderung der Versorgungsmedizin-Verordnung (VersMedV) ist geplant. Damit wird es wieder zum Teil zu schwerwiegenden Änderungen für Behinderte kommen. Sie sollten vor Ihrem neuen Schwerbehindertenantrag Rücksprache mit uns halten.

WIR ERNEUERN UNSERE WEBSEITE UND HABEN BETRIEBSFERIEN!

Neubestellungen sind ab dem 21.August wieder möglich. Alle offenen Bestellungen werden per Mail über unsere Kundenbetreuung weiter bearbeitet.

Die hier gezeigten Beispielen von Frau Elenore M. und Gerhard S. zeigen, dass es nicht immer sinnvoll ist einen neuen Schwerbehindertenantrag zur Erhöhung und zur Neufeststellung von Behinderungen zu stellen. Es wurden bisher 5 Änderungen der Versorgungsmedizin-Verordnung vom 10. Dezember 2008 (VersMedV) vom Bundesrat beschlossen.