Die Beurteilung der Herzrhythmusstörungen richtet sich vor allem nach der Leistungsbeeinträchtigung des Herzens.

Wählen Sie aus*